Bullenhaie im Sand am Shark Point Playa del Carmen

Häufige Fragen & Antworten

Ablauf


White Board für Tauchplanung

Habt ihr ein festes Wochen-Programm?

→ Nein, wir sind auch sehr flexibel was das Tauch-Programm angeht. Wer zuerst kommt der taucht auch zuerst, bzw macht das Programm. Grundsätzlich habt ihr die Möglichkeit pro Tag bis zu 5 Tauchgängen in Playa del Carmen (Morgens, Mittags und Abends), 2-3 Tauchgänge in den Cenoten und 2-3 Tauchgänge in Cozumel zu planen.

Taucheruhr

Wie sind die Tauchausflüge zeitlich organisiert?

→ Wir bieten oft Tauchausflüge in Playa, nach Cozumel und den Cenoten am selben Tag. In Playa del Carmen tauchen wir zwei Tauchgänge am Morgen mit kurzer Oberflächenpause zwischen den Tauchgängen, zwei Tauchgang am Nachmittag und eventuell einen weiteren am Abend. Cozumel ist ein ganztägiger Tauchausflug mit 2-3 Tauchgängen und startet früh am Morgen. Die Cenoten starten am Morgen dauern bis in den Nachmittag. Hier besteht ebenfalls die Möglichkeit von bis zu 3 Tauchgängen am Tag.

Wann ist die beste Zeit um bei euch einzuchecken?

→ Gerade am Morgen und am Mittag haben wir alle Hände voll zu tun mit der Vorbereitung der Tauchgänge. Am besten schaut ihr so zwischen 9 und 12 Uhr oder zwischen 14 und 17 Uhr bei vorbei.

Allgemeines


Thermometer im Wasser

Wie warm ist das Wasser und welchen Anzug sollen wir einpacken?

→ Die Temperaturen im Meer liegen zwischen November und Mai bei rund 28 Grad und zwischen Juni und Oktober bei rund 30 Grad. Die Cenoten haben das ganze Jahr über 24 Grad. Die Anzugfrage hängt sehr an eurem persönlichem Kälteempfinden. Für die Cenoten empfehlen wir auf jeden Fall einen langen Anzug am besten mit Kopfhaube. Zur Not haben wir aber auch eine ganze Reihe Anzüge zum verleihen.

Bullenhai-Tauchgruppe

Wie gross sind eure Tauchgruppen?

→ In Playa del Carmen und Cozumel tauchen wir mit Maximum 5 erfahrenen Tauchern und einem Guide. Meistens allerdings sind nicht mehr als 2-3 Taucher pro Tauchguide. In den Cenoten ist das vorgeschriebene Maximum 4 Taucher pro Guide.

Können wir auch bei Euch 3-4 Tauchgänge am Tag machen?

→ Gerne. Wir bieten jeden Tag Tauchausflüge nach Playa, Cozumel und in die Cenoten. Mit ein wenig absprache können wir ein super interessantes Vieltaucher-Programm mit euch zusammen erstellen so das ihr jeden Tag 3-4 mal unter Wasser kommt.

Zwei Taucher checken ihren Tauchcomputer

Wie lange dauern eure Tauchgänge?

→ Wir haben keine zeitliche Begrenzung für unsere Tauchgänge. Gute Taucher mit gutem Luftverbrauch können gerne auch etwas länger bei uns tauchen (60-80 Minuten). Wir distanzieren uns klar von den anderen Tauchschulen die das „amerikanische Tauchen“ bevorzugen.

Tieftaucher mit Sporttaucher

Wie Tief darf ich bei euch tauchen?

→ Wir halten uns strikt an die vorgegebenen Tiefengrenzen. Open Water Diver haben eine maximale Tauchtiefe von 18m, Advanced Open Water Diver mit Tauchcomputer haben eine maximale Tauchtiefe von 30m und Taucher mit einem Tieftauch-Brevet mit Tauchcomputer haben eine maximale Tauchtiefe von 40m. Wenn du als Open Water Diver gerne tiefer als 18m tauchen möchtest können wir das gerne im Rahmen des AOWD Trainings machen.

Anreise


Deutscher Turist im Liegestuhl mit Bier

Ist es ein Problem, dass ich nur Deutsch spreche?

→ Die meisten Mitarbeiter in unserem Team sprechen Deutsch und wir berücksichtigen die Sprachkenntnisse unserer Gäste bei der Wahl des Tauchguides. Daher ist es kein Problem wenn du nur Deutsch sprichst.

Brauche ich ein Attest vom Arzt um mit euch zu tauchen?

→ NEIN. In Mexiko braucht ihr kein Attest vorzulegen um tauchen zu gehen. Um einen Tauchkurs zu machen brauchen wir eine Selbstauskunft von euch zu eurem Gesundheitszustand. Falls dabei Fragen entstehen könnt ihr hier vor Ort einen Taucharzt aufsuchen. Grundsätzlich ist es allerdings besser wenn ihr Gesund seid und das von Zeit zu Zeit von einem Taucharzt bestätigen lasst. Es geht ja immerhin um Eure Gesundheit.

Auto mit Choför

Könnt ihr uns am Hotel abholen?

→ Leider dürfen wir euch nicht an eurem Hotel abholen. Tauchcenter dürfen ihre Tauchgäste nur vom Tauchcenter zu den Tauchplätzen und zurück transportieren. Du findest aber überall in Playa del Carmen und Playacar ein freies Taxi das dich für wenig Geld zu uns in die Tauchschule bringt. Gebt einfach diese Adresse zum Taxifahrer: DiveMex, Calle 2 entre Avenida 10 y Avenida 15, Centro Playa del Carmen. Ausserhalb von Playa del Carmen ist es besser ein Colectivo zu nehmen. Dies sind Sammeltaxis die alle paar Minuten an euren Resorts vorbei fahren und für kleines Geld nach Playa del Carmen mitnehmen. Die Endstation ist gerade mal 50m von unserer Tauchschule entfernt.

Taucher mit Tauchtasche

Können wir einfach vorbei kommen oder sollten wir lieber fest buchen?

→ Diese Frage st sehr Saisonabhängig. Zwischen November und Ostern ist es auf jeden Fall ratsam zumindest die ersten Termine vorab zu buchen. Wir haben kein festes Tauchprogramm und das Programm wird durch unsere Gäste gestaltet. Wer zuerst kommt der taucht natürlich auch zuerst.

Können wir unsere Ausrüstung bei euch in der Tauchbasis lassen?

→ Eure Ausrüstung könnt ihr für die Zeit eures Aufenthalts bei uns in der Tauchschule lassen. Eure Jackets, Anzüge und Schuhe hängen wir auf zum trocknen und für die restliche Ausrüstung haben wir boxen zu eurer Verfügung. Bitte lasst keine Kameras oder Computer in eurer Box.

Tauchausrüstung an der Stange

Bietet ihr auch Leihausrüstung?

→ Wir haben eine große Auswahl an verschiedenen Tauchanzügen vom Shorty über 3mm Lang bis 6mm Lang für die Cenoten. Gerade in den Cenoten ist es stwas kühler mit 24 Grad und daher bieten wir ebenfalls Kopfhauben zum verleihen. Wir haben normale Flossen für das Meer und offene Flossen mit Schuhen für die Cenoten. Unsere Tarierjackets sind von Aqualung und von TUSA. Als Atemregler haben wir Scubapro MK2 für den Verleih. Die komplette Ausrüstung vermieten wir für 15 USD pro Tauchtag. Es besteht die Möglichkeit ein Tarrierjacket mit integriertem Blei für 5 USD extra zu mieten. Ebenso haben wir für 5 USD extra Mares PUK PRO, Cosmiq DeepBlu, SUUNTO Gekko und ZOOP im Verleih.

Tauch-Anfänger im offenen Bereich der Cenote Eden

Bietet ihr auch persönliche Betreuung für Anfänger?

→ Die persönliche Betreuung ist genau das was uns von allen anderen Tauchschulen in Playa del Carmen unterscheidet. Wir nehmen uns Zeit für unsere Gäste und für unser Tauch-Programm. Wir tauchen immer in kleinen Gruppen (Playa und Cozumel max. 5 Taucher plus Guide, Cenoten max. 4 Taucher plus Guide). Einen privaten Guide können wir gerne gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit fest einplanen.

Taucher mit Tauchlehrer im Pool

Muss ich bei euch einen Check-Dive machen?

→ Grundsätzlich machen wir keine Check-Dives. Wenn du länger nicht getaucht und nicht so erfahren bist, dann empfehlen wir mit zwei einfachen, flachen Tauchgängen vor Playa del Carmen zu starten. Falls du dich unsicher fühlst solltest du auf jeden Fall an einen Refresher-Kurs teilnehmen.

Schnorchler an der Wasseroberfläche

Kann mein nicht-tauchender Partner mich begleiten und schnorcheln während ich tauche?

→ Ja. Sowohl Cozumel als auch die Cenoten sind dazu geeignet. Die Tauchplätze vor Playa del Carmen hingegen sind ungeeignet für Schnorchler. Es ist wichtig für euch zu wissen das auch die Tauchausflüge nach Cozumel und in die Cenoten in erster Linie Tauchausflüge sind bei denen man auch schnorcheln kann. Es gibt keinen Schnorchelguide und es ist nicht kostenlos.

Tauchkarten

Kann ich auch tauchen wenn ich meine Zertifizierung vergessen habe?

→ Normalerweise ja. Die meisten großen Tauchorganisationen wie PADI und SSI bieten die Möglichkeit online zu prüfen welches Tauch-Zertifikat du hast.

Bietet ihr auch Ausflüge zu den Maya Ruinen?

→ Wir bieten verschidene Programme um die Maya Ruinen zu besuchen. Der intensivste und super interesante Ausfug ist die Mini Yucatan Rundreise. Darüber hinaus bieten wir Ausflüge nach Chichen Itza und eine Kombi aus Coba und Tulum für unsere Tauchgäste.

Bezahlung


Wie können wir vorab buchen?

→ Am besten per mail mit uns kontakt aufnehmen und das Tauchprogramm oder den ersten Tauchtag organisieren. Alles was wir für die Reservierung brauchen ist eine Anzahlung von 50 Euro für reguläres Tauchprogramm und 100 Euro für Open Water Diver Kurse auf unser Deutsches Konto.

registrierkasse mit Mark und Pfennig

Wie können wir bei euch bezahlen?

→ Am allerbesten in Bar mit USD. Mit Euro und Pesos könnt ihr auch gerne bezahlen zu unserem Wechselkurs. Kreditkartenzahlung ist nicht so gut, da zusätzliche Kosten entstehen und wir euch zusätzlich 5% in Rechnung stellen. Es besteht auch die Möglichkeit per online Direktüberweisung den offenen Betrag auf unser Deutsches Konto zu überweisen. Hier bitte auf jeden Fall sicherstellen das ihr die TAN's dabei habt.

Schild mit der Aufschrift Discount

Gibt es Vieltaucher- und Gruppen-Discount?

→ Wir bieten ein flexibles Discount-System bei dem du immer weniger zahlst, je mehr du tauchst. Dabei ist es total egal was oder wo du getaucht bist. Gruppen sind für uns ab 4 Personen und Gruppen- und Vieltaucher-Discounts sind miteinander kombinierbar.

Gruppen-Discount

Ab 4 Personen gibt es 5% Discount.
Ab 6 Personen gibt es 7% Discount.
Ab 8 Personen gibt es 10% Discount.

Vieltaucher-Discount

Ab 3 Tauchtagen gibt es 5% Discount.
Ab 5 Tauchtagen gibt es 7% Discount.
Ab 7 Tauchtagen gibt es 10% Discount.
Ab 10 Tauchtagen gibt es 15% Discount.

Gruppen- und Vieltaucher-Discount sind bis zu einem maximalen Discount von 20% miteinander kombinierbar. Beispiel: Eine Tauchgruppe mit 4 Tauchern tauchen an 7 Tagen und erhalten so 5% Gruppen-Discount plus 10% Vieltaucher-Discount = 15% Discount.

Brille mit Dollar und Euro Symbol

Welche Währung soll ich mitbringen?

→ Du kannst überall in Pesos und in USD bezahlen. Am besten fährst du allerdings immer in der gefragten Währung und das ist meisten Pesos. Einige Souvenir Shops und wir fragen nach USD. Euro kannst du bei Banken und Wechselstuben tauschen wenn du magst. Ich würde eine Hand voll Dollar oder Pesos mitbringen und dann mit der Kreditkarte oder EC Karte hier in Mexiko das Geld das ich brauche aus dem Automaten holen. Ansonsten würde ich es versuchen zu vermeiden die Kreditkarte in den Geschäften zu nutzen, da in der Vergangenheit doch so einige Karten kopiert und abgeräumt wurden.

Cenoten


Taucher in der Cenote

Kann ich auch ohne Höhlentauchschein in den Cenoten tauchen?

→ Um in den Höhlen zu tauchen brauchst du auf jeden Fall einen Höhlentauchschein. Für den Grottenbereich ist der Open Water Tauchschein absolut ausreichend. Die Grottenbereiche sind oft sehr gross mit sehr viel Licht und sind definiert als Tageslichtbereich und eine maximale Entfernung zur Oberfläche von 60m. Glasklares Wasser, fast keine Strömung und fest installierte Führungsleinen machen unser Grottentauchen zu einem entspannten und faszinierenden Erlebnis.

Kann ich auch als nicht so erfahrener Taucher in den Cenoten tauchen?

→ Ja. Wir haben eine ganze Reihe sehr unterschiedlicher Cenoten an der Riviera Maia und einige eignen sich besonders für nicht so erfahrene Taucher. Hier gibt es sehr viel Platz und Licht sowie einen großen offenen Bereich um eventuell auch einige Übungen zur Tarierungskontrolle zu machen.

Taucher in der Cenote

Brauche ich eine eigene Lampe für die Cenoten?

→ Du kannst natürlich gerne deine eigene Lampe für das Tauc hen in den Cenoten mitbringen. Im Falle das du keine Lampe hast oder deine Lampe lieber zu Hause lassen möchtest stellen wir dir gerne eine Lampe kostenlos zur Verfügung.

Cozumel


Tauchboot mit Tauchern in Cozumel

Kann ich auch in Cozumel als Anfänger tauchen?

→ Auf jeden Fall. Cozumel ist einer der schönsten Tauchplätze auf der Welt. Wir empfehlen allerdings zuerst bei uns in Playa del Carmen zu tauchen, denn so habt ihr die Chance euch „einzutauchen“ und wir können euch gegebenenfalls auch ein paar Tips geben. In Cozumel sind die meisten schönen Tauchplätze Strömungstauchgänge und die können ein wenig schwieriger werden ohne die entsprechende Erfahrung.

Technisches


Welche Ventile und welche Tanks verwendet ihr?

→ Normalerweise verwenden wir 12l Aluminium (80cft) Tanks mit K-Ventil DIN. In Cozumel haben wir allerdings K-Ventile mit INT, welche wir dann mit unseren Adaptern verwenden. Es besteht auch die Möglichkeit 15l (100cft) Tanks gegen Aufpreis zu buchen.

DiveMex Tanks bei der Füllstation

Können wir auch mit NITROX tauchen?

→ Ja, auf jeden Fall. Wir bieten für die Tauchgänge in Playa und in den Cenoten NITROX kostenlos für alle Taucher mit einem NITROX Brevet. Falls Du noch nicht NITROX Zertifiziert bist kannst du gerne bei uns dein NITROX Brevet erwerben.

Walhai beim Schnorchelausflug mit DiveMex

Aktuell:

Schnorcheln mit Walhaien

Jedes Jahr zwischen Mitte Mai und Mitte September kommen diese fantastischen Tiere zu uns an die Riviera Maya. In der Hauptzeit tummeln sich hunderte dieser Riesen in der Region zwischen Isla Holbox, Isla Mujeres und Isla Contoy, dem Marine-National-Park. In dieser Zeit ist dieses Gewässer extrem reich an Plankton und neben den Walhaien finden sich in der Region auch Mantas, Delfine und Schildkröten. Der Ausflug zu den Walhaien ist mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis. ...mehr lesen